Umwelt & Qualitätsmanagement

Die ADAM SERR Spedition GmbH denkt umweltbewusst. Seit Ende 2013 wird der bestehende Fuhrpark durch Sattelzugmaschinen der neuesten Motorengeneration mit Abgasnorm Euro 6 ersetzt. Die Euro-6-Norm reduziert gegenüber der Euro-5-Norm die Rußpartikel um 2/3 und verursacht 80 Prozent weniger Stickoxide. Ebenso sind unsere Sattelzugmaschinen bei 85 km/h abgeriegelt, um den Dieselverbrauch zu senken und die Umwelt zu schonen.

Aber nicht nur im Fuhrpark wird Wert auf die Umwelt gelegt, auch in unserer firmeneigenen Waschanlage. Das Schmutzwasser wird nach dem Waschgang aufbereitet, gereinigt und für den nächsten Waschgang wieder verwendet – dies ist ein ewiger Kreislauf.

In Bad Wimpfen sowie bei unserem Neubau in Bad Rappenau-Bonfeld befinden sich auf den Dächern große Photovoltaikanlagen. Unser Neubau wurde unter energetischen Maßstäben errichtet; unter anderem wurde in der kompletten Halle eine energiesparende Fußbodenheizung verlegt. Die Photovoltaikanlage wurde gebaut, um eine autarke Versorgung zu realisieren.
Unsere Kühlauflieger werden beim Abstellen auf dem Betriebshof mit dem Strom dieser Photovoltaikanlage versorgt. Dadurch wird der Verbrauch von Treibstoff eingespart.

Durch den Einsatz des Photoeffektes wird Solarstrahlung aus der Umwelt in Strom umgewandelt, welcher in den firmeneigenen Büros, in der Werkstatt, im Lager und bei den Kühlaufliegern genutzt wird oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann.

Lean And Green AwardFür diese Bemühungen wurden wir Anfang 2017 mit dem Lean & Green Award für nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen ausgezeichnet. Lean & Green – also schlanke, nachhaltige Prozesse und eine umweltbewusste Produktion – ist eine Initiative für effiziente und grüne Logistik. Ziel aller Teilnehmer ist es, innerhalb von 5 Jahren den CO2-Ausstoß um 20 Prozent zu verringern.